Newsletter der Piratenpartei Nr.2

Der zweite Newsletter der Piratenpartei, vom 1.9.2009, selbstverständlich in unveränderter Form.

Ahoi!

Willkommen zum 2. Newsletter der Piratenpartei Deutschland mit vielen spannenden News rund um Aktionen der Piraten, Neues aus den Medien und natürlich mit allen Infos zur Landtagswahl! Viel Spaß beim Lesen,

eure Piratenpartei!

Neues aus den Landesverbänden

Am 22. August hat sich der erste Kreisverband in Jena gegründet. Näheres darüber und wer jetzt zum Vorstand gehört, erfahrt ihr hier.

Außerdem kooperieren die Thüringer Piraten mit Bündnis 90 / Die Grünen, um gemeinsame Ziele voranzutreiben. Lest hier den kompletten Artikel.

Die schleswig-holsteinischen Piraten enterten eine SPD-Veranstaltung zum Thema „Freies Internet oder straffe Regeln“, demonstrierten ihren Kompetenzvorsprung gegenüber der „Volkspartei“ eindrucksvoll und wurden vom anwesenden Datenschutzbeauftragten des Landes für ihre „Erziehungswirkung auf die etablierten Parteien“ gelobt. Weiterlesen…

Die Piraten in Mecklenburg-Vorpommern waren sogar so mutig, auf einer CDU-Veranstaltung mit Angela Merkel für unsere Themen zu werben und stießen auf erstaunliche Resonanz bei jungen, aber auch älteren Menschen. Weiterlesen…

Der niedersächsische Landesverband wird am 12. September ein 25 Meter langes „Piratenschiff“ zur „Freiheit statt Angst“-Demo nach Berlin entsenden, ausgestattet mit einem „echten und vollständigen Loveparade-Truck“, der die „unglaubliche Gesamtlänge von 25 Metern aufweist“ und auf dem „problemlos bis zu 200 Piraten Platz finden“, berichten die Niedersachsen. Weiterlesen…

Während Berliner Piraten schon mal an einer Bundestagsführung von Jörg Tauss teilnahmen, vermeldet die Piratenpartei Rheinland-Pfalz, „in den letzten 3 Monaten um 400 Prozent gewachsen“ zu sein. Weiterlesen…

Die Mitglieder der bayrischen Piraten wohnten medienwirksam als „gläserne Bürger“ ein Wochenende lang öffentlich auf dem Marienplatz in München. Sie machten mit dieser Aktion die Öffentlichkeit auf den „zunehmenden Verlust der Privatsphäre“ durch die staatliche Überwachung aufmerksam. Weiterlesen…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s