Hörsaal 1 wurde befreit! – Bonn formiert sich neu

In Bonn geht bildungsstreikmäßig nach wie vor so einiges ab!

 

Nach mehrmaliger Räumung, mit anschließender Wiederbesetzung, wandelte sich der „besetzte Hörsaal 1“ nach und nach zum „freien“ und „offenen Hörsaal 1“. Inzwischen wurde eine mittelfristige Einigung mit der Universitätsleitung erzielt und die „Befreiung“ von Hörsaal 1 ist nun tagsüber legal. Die Bonner Bildungsbewegung hat Rektor Fohrmann inzwischen ein Stück weit in Richtung eines echten Dialogs bewegen können. Am Mittwoch diskutierte er mit Protestierenden auf dem Dies Academicus und für Freitag ist ein weiteres Gespräch angesetzt.

Die Bonner Bildungsbewegung hat aufgrund ihrer Beharrlichkeit inzwischen einige Erfolge vorzuweisen und genießt die breite Zustimmung der Öffentlichkeit. Die Medien berichten fast durchweg positiv, die Mehrheit der Studenten, viele Dozenten, Uni-Mitarbeiter und sogar die Stadt Bonn haben sich inzwischen mit den Forderungen der Bildungsstreikenden solidarisiert. Außerdem haben sich über 2000 Leute, mit der Kraft ihrer Unterschrift, hinter die Bildungsstreikenden gestellt. Nun gilt es unsere Forderungen weiter in die Bevölkerung zu tragen und mehr Leute auf die Bildungsmisere aufmerksam zu machen, damit es möglichst bald auch in der Politik zu einem längst überfälligen Umdenken kommt.

 

Eine gute Gelegenheit auf lokaler Ebene, bietet dazu der kommenden Mittwoch (2.12.2009) stattfindende Dies Academicus der Uni Bonn.

Inzwischen zeigt sich das Rektorat gesprächsbereit und hat verkündet, man wolle sich am Freitag (4.12.) ab 11h, zusammen mit dem Prorektor für Studium, Lehre und Studienreform, Professor Dr. Volkmar Gieselmann, in Hörsaal 1 zur Diskussion einfinden. (Veranstaltung bei Facebook)

Des Weiteren halten die Studierenden am Donnerstag (3.12.) um 20h in ganz Deutschland Mahnwachen ab,

Den bundesweiten Höhepunkt des Bildungsstreiks bildet jedoch die Kultusministerkonferenz, welche am 10.12.2009 in Bonn stattfinden wird.

 

Weiterführende Informationen:

 

Vernetzung:

 

Presse:

 

Es gibt inzwischen auch eine Dokumentation zum Bildungsstreik 2009.

Aktuelle Bildungsstreik-Zeitung der Bonner „Befreier“:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s