Tagesarchiv: 11. Januar 2010

„A good start is saying NO!“

Random Movement hat es sehr schön auf den Punkt gebracht:
„Say NO!“
Genau mit diesem Lied beginnt dieses schöne Mixset („3K Selection Vol.1“) von Mentalien (Download). Vielleicht habt ihr es vorher eher wie BCee & Lomax gesehen, auch wenn „Can’t Say No“ wirklich ein gutes Lied ist, aber:

Es ist an der Zeit einfach mal laut und deutlich NEIN zu sagen!

NEIN zu Nacktscannern,
NEIN zur Vorratsdatenspeicherung,
NEIN zu heimlichen Onlinedurchsuchungen
NEIN zu Zensur,
NEIN zum ePass,
NEIN zur elektronischen Gesundheitskarte,
NEIN zu ELENA,
NEIN zu INDECT
NEIN zu SWIFT,
NEIN zu ACTA,
NEIN zu Patenten auf Gene, Lebewesen & Software,
NEIN zu Infrastrukturmonopolen,
NEIN zur Schülerdatei,
NEIN zu Terrorhysterie
NEIN zu verrückten Überwachungsphantasien,
NEIN zu anonymen Prügelpolizisten,
NEIN zum Abmahnwahn,
NEIN zu parteigesteuerten Medien,
NEIN zu Studiengebühren,
NEIN zu kostenpflichtigen Wissenschaftspublikationen
NEIN zu einem nicht zeitgemäßen Urheberrecht,
NEIN zu einem intransparenten Staatswesen,
NEIN zum Wachstumsbeschleunigungsgesetz,
NEIN zu Steuergeschenken auf Kosten kommender Generationen
NEIN zu CDU & FDP
NEIN zu lobbygesteuerten Politikern
NEIN zum rücksichtslosen Umgang mit unserer Umwelt


Ich
könnte noch ewig so weiterschreiben… Ganz schön traurig, oder?
Wir müssen uns wehren! Und zwar Jetzt! Nicht erst, wenn es zu spät ist…

Nu:Tone fragt zwar „Can We?“, doch wir wissen inzwischen ja alle wie die Antwort darauf lautet… Diesen abgedroschenen Spruch muss ich hier jetzt nicht nochmal wiederholen. 😉

Übrigens:
In NRW hat man am 9.Mai wieder die Möglichkeit den Änderhaken zu setzen. 😉

Datenschutz – Keine Zulassung von Ganzkörper-Scannern
Der Deutsche Bundestag möge sich dafür aussprechen keine Ganzkörperscanner (auch Nacktscanner genannt) an deutschen Flughäfen zuzulassen.
Begründung:
Der Einsatz von Nacktscannern ist ein tiefer Eingriff in die Persönlichkeitsrechte der Flugreisenden und ein Angriff auf die Menschenwürde die durch Artikel 1 des Grundgesetzes besonders geschützt ist.

Mitzeichnungsfrist: 23.02.2010
(Bis dahin sollten mindestens 50.000 erreicht sein!)
Hauptpetent: Norbert Hense
Werbeanzeigen