Ein Stefan, der sich Aaron nannte…

Aaron muss sofort abgesetzt werden!
(Sonst werde ich zum Putschisten!)

Eigentlich wollte ich mich bei „Personaldebatten“ zurückhalten – habe ich auch, zumindest ziemlich lange. Doch es schwelt nun schon so zu lange in Sachen Aaron und der Typ regt mich inzwischen so sehr auf, dass auch ich jetzt Feuer gefangen habe!

Da ich jetzt keine Lust habe, nochmal alle Vorredner aus unzähligen Beiträgen zu zitieren oder Punkt für Punkt durch zu gehen, weshalb Herr König mich inzwischen so sehr nervt, dass ich mich gezwungen fühle „gegen ihn an zu bloggen“, lasse ich ein (angesichts der Sachlage zugegebenermaßen viel zu witziges) Video für mich sprechen..

..zitiere aus einem unglaublich politicoolen Blog..

„Da die Kommentare leider zum Teil so niveaulos waren, dass sie ein schlechtes Licht auf die Piratenpartei werfen, habe ich die Kommentarfunktion abgeschaltet.“

..und verweise auf die erstaunliche Tatsache, dass ein kleiner, schmächtiger Stefan sich lieber heroisch und königlich mit dem Namen „Aaron“ schmückt:

Ägyptisch: „großer Kämpfer“ / „Held“
Hebräisch: „der Erleuchtete“ / „Bergmensch“

Was ihr daraus jetzt macht bleibt euch überlassen.😉

UPDATE:
Übrigens bedeutet mein (echter) Name „Hüter des Schatzes“!

7 Antworten zu “Ein Stefan, der sich Aaron nannte…

  1. Wenn Stefaaron pseudo Koenig der Piratenpartei wiedergewählt wird werde ich zum Staufenberg!

  2. Hatte ich zu Zeiten der Minarettdebatte noch Stefans/Aarons Recht auf Meinungsäusserung verteidigt und manchen Argumenten auch das eine oder anderee abgewinnen konnte, so habe ich durch die letzten Blogeinträge an den Motiven des Stefan/Aaron König zweifeln und mich ernsthaft fragen, ob er eventuell mentale Probleme zu haben scheint.

    Nein, diese Linie kann und will ich nicht unterstützen. Ich bin gegen JEDEN Angriffskrieg und auch gegen jede kriegsähnliche Intervention. Es MUSS andere Wege geben.

    Aaron hat sich für mich erledigt, es scheint im nur um die Provokation aber nicht um ernsthafte Argumente zu gehen. Brandstrifter sind in der Piratenpartei fehl am Platze.

  3. Es reicht. http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:JD/Antrag_auf_Parteiausschluss_gegen_Aaron_Koenig (Wobei ich ihn nicht aus der Partei werfen möchte, aber im Vorstand hat er nichts mehr verloren.)

    • Naja, wer weiß was der sonst noch so für kranke Ideen in seiner Schublade liegen hat. Finde die „Beweise“ für extrem parteischädigendes Verhalten reichen inzwischen aus.

  4. Pingback: Stefan “Aaron” Koenig – Das Spiel ist aus! « Twitgeridoo!

  5. Stürzt den König!
    http://www.piratenweib.de/?p=946
    Für die Amtsenthebung – vor dem BuPT.

  6. Ich meine, dass man ihn aus Prinzip nicht aus der Partei schmeißen sollte, aber im Bundesvorstand hat er echt nichts zu suchen.
    Das Video könnte sich aber auch als schädlich erweisen:/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s