Nur so ne Idee: Gründung eines Fonds zur Sicherung der freien Meinungsäußerung

Wir dürfen den Angriffen auf die freie Meinungsäußerung nicht tatenlos zusehen, sondern müssen dem etwas entgegensetzen!

Im Zusammenhang mit dem letzten Abmahn-Hammer, kam eine sehr interessante Idee von David:
Er schlug vor, einen Fonds zur Sicherung der freien Meinungsäußerung zu gründen, der einem dann im Abmahnfall zur Hilfe eilt.

Ich bin in solchen Dingen zwar eher unwissend, aber ich möchte den Gedanken mal verbreiten.
Was haltet ihr davon? Welche Ideen habt ihr noch, wie wir uns nachhaltig zur Wehr setzen können?

Die Piratenpartei steht uns im Kampf gegen den Abmahnwahn auf jeden Fall auch zur Seite…🙂

3 Antworten zu “Nur so ne Idee: Gründung eines Fonds zur Sicherung der freien Meinungsäußerung

  1. So ein Fonds wäre die logische Schlussfolgerung auf den gerade begonnenen Kreuzzug von uns Bloggern gegen die Beschneidung unserer Rechte. Auf jeden Fall ein weiterer Schritt in die richtige Richtung aber diese Sache will wohl überlegt und gut geplant sein.

  2. Pingback: Ein Fonds zur Sicherung der Meinungsfreiheit

  3. Feine Idee! Da bin ich dabei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s