Aufruf an alle Atomkraftgegner: Offizielle Petition mitzeichnen und verbreiten!

Nachdem ich meine Gefolgschaft auf Twitter nun schon seit Tagen damit nerve, wird dies meine vorerst letzte Wortmeldung zu dem Thema sein.😉

Ich habe ja vor kurzem erst geschrieben, dass ich der Meinung bin, dass wir jetzt mal alle an einem Strang ziehen müssen, um der offiziellen Bundestagspetition für einen planmäßigen Atomausstieg 2023 über die Hürde von 50.000 Mitzeichnern zu helfen.

Die Zensursula-Petition mit ihren 134.000 Unterstützern, hat ja gezeigt, dass eine geglückte Petition zu einer breiten Öffentlichkeit führen kann, was im Endeffekt immerhin zur Aussetzung des Netzsperren-Gesetztes und zu einer Anerkennung der Forderung „Löschen statt Sperren“, geführt hat.

Eine viel gezeichnete Petition kann dazu führen, dass wenigstens einige „Leitmedien“ darüber berichten und dass (mit viel Glück) sogar ein paar Politiker die Meinung des Volkes wieder etwas ernster nehmen.

Deshalb bitte ich euch ein letztes Mal:
Zeichnet die Petition gegen Laufzeitverlängerung, verbreitet sie so gut es nur geht (persönlich, per Mail, Facebook, Twitter, VZ, etc) und bittet auch eure Freunde sie weiter zu verbreiten!

Da Menschen in der Regel recht faule Geschöpfe sind, habe ich euch mal etwas Arbeit abgenommen (ja, auch ich bin „energieeffizient“ und habe einfach hemmungslos, bei Campact, Avaaz, LobbyControl und Co abgekupfert.. ;)):

Hey,

Vielleicht hast du es ja noch nicht mitbekommen:
Es gibt neuerdings eine offizielle Petition an den Bundestag, gegen die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken. Möglicherweise hast du schon bei irgendeiner anderen Aktion gegen den „Ausstieg aus dem Ausstieg“ unterschrieben, doch diese Petition ist wirklich wichtig und auch sie braucht deine Unterstützung! Es werden nämlich 50.000 Unterschriften benötigt, damit es zu einer öffentlichen Anhörung vorm Deutschen Bundestag kommen kann. Damit wäre zwar noch nicht viel erreicht, aber immerhin würde es das deutliche Signal setzen, dass uns die haarsträubende Hinterzimmer- & Lobbypolitik der Bundesregierung nicht egal ist.

Bitte melde dich im Petitionsportal des Deutschen Bundestags an, falls du dort noch keinen Account hast und werde Mitzeichner der Petition für die „Einhaltung der Verträge zur Abschaltung der Atomkraftwerke bis zum Jahr 2023“:

http://j.mp/9pICaX

Falls du dich fragst „Warum sollte ich diese Petition mitzeichnen?“, hier ein paar Hintergrundinfos:

Hinter verschlossenen Türen hat Kanzlerin Merkel in einem Geheimvertrag ein neues Energiekonzept vereinbart, welches auf die Atomlobby maßgeschneidert ist.

Sie nennt es eine „Energie-Revolution“, doch in Wahrheit ist es ein gewaltiger Erfolg für die Profite der Atomkonzerne und ein riesiger Rückschlag für wichtige Investitionen in erneuerbare Energielösungen und den Klimawandel.

Die Unterstützung der Bevölkerung für die Regierung ist gering – Wenn jetzt also genug von uns diesen Skandal aufdecken und wir unseren Protest kundtun, könnte der Wille der Bürger siegen und die Atomlobby so alt aussehen lassen, wie ihre störanfälligen Meiler.

Doch wir sind in einem Wettlauf mit der Zeit – die Regierung wird ihr endgültiges Konzept noch diesen Monat beschließen und das auch noch unter Umgehung des Bundesrats! Die Zeit läuft: Am 28. September soll das Bundeskabinett darüber entscheiden.

Bitte unterzeichne diese dringende Petition – sobald 50.000 erreicht sind, ist der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags gezwungen eine öffentliche Anhörung anzuberaumen. Nur mit einer ausreichenden Unterstützerzahl können wir sicherzustellen, dass unsere Stimmen gehört werden.

Es ist an der Zeit, dass die Meinung der Deutschen Bevölkerung zum AKW-Ausstieg endlich respektiert wird!
Für eine nachhaltige Energieversorgung muss viel konsequenter in erneuerbare Energien investiert werden, statt die Sicherheit der Bürger und die Zukunft unseres Landes, für die Interessen der Atomlobby zu opfern!

Weitere Informationen, weshalb es sich lohnt gegen „Urangela“ zu Felde zu ziehen, finden sich u.a. bei Campact
http://j.mp/9B9g3H und LobbyControl http://j.mp/cCTmxs

Ich hoffe ich konnte dich überzeugen. Falls ja, dann leite diese Nachricht bitte an deine Freunde weiter, damit möglichst viele davon erfahren.

Eine Antwort zu “Aufruf an alle Atomkraftgegner: Offizielle Petition mitzeichnen und verbreiten!

  1. Ich hoffe das die Petition Erfolg hat und die Politiker endlich aufwachen, die Demos diese Jahr haben wieder ein bisschen Aufwind erzeugt, aber schon als das Wetter schlechter wurde, waren bei den Castor Demos weniger Leute, dass ist doch frustrierend und traurig. Es kann doch nicht sein, dass die Stromanbieter wirklich machen können, was sie wollen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s