Monatsarchiv: Juli 2009

Was wird aus http://ich.waehlepiraten.de?

Ideen für ein neues Wahlkampfportal.

Da in ein paar Tagen die Unterschriften-Sammelaktion vorbei ist, habe ich mich gefragt, was dann aus der Seite wird.

Das Wahlkampfportal unter http://piratenpartei.net existiert ja leider nicht mehr (man wird auf http://piratenpartei.de umgeleitet), was ich sehr schade finde. Meiner Meinung nach wäre es aber wichtig , die vielen Informationen zentral, auf einer interaktiven Seite, zu bündeln um die Synergie-Effekte auszunutzen und den Leuten die Piraten anhand ausgewählter Blogposts, Aktionen, Videos, etc. noch näher zu bringen.

Deshalb habe ich mal eine Mail an info [ät] waehlepiraten.de geschickt:

Hallo,

Da in drei Tagen die Unterschriftensammelaktion zu Ende ist, stellt sich mir langsam die Frage, was danach mit http://ich.waehlepiraten.de passiert und habe auch schon einige Vorschläge.
Ich bin dafür die Seite zu einem Wahlkampfportal umzufunktionieren! 🙂
Dort könnten z.B.die wichtigsten Berichte über die Piraten, die besten #Piratenspots, die letzten Tweets der Piratenpartei auf Twitter, die aktuelle offizielle Mitgliederzahl, das aktuelle Parteiguthaben, Links zu den 16 Landesverbänden, die besten Plakate & Flyer, gute Piratensprüche, lustiger Piratencontent, uvm. zu finden sein, so dass eine noch stärkere Dynamik innerhalb der Bewegung entsteht. Oder was hattet ihr vor mit der Seite zu machen?
Wenn ich ehrlich bin, ist mir http://piratenpartei.de ein bisschen zu langweilig und bietet mir zu wenig Zusatzinformationen… Nichts gegen das Piratenwiki, in dem man alle wichtigen und viele interessante Informationen finden kann, wenn man weiß wo, aber da muss meiner Meinung nach noch etwas spritzigeres her! Denn spritzig war’s bei rauher See, damals auf Deck des Piratenschiffs auch…

Segel setzen und klarmachen zum ändern! 😉

Viele Grüße,
Twitgeridoo

PS: Da dieses Anliegen von allgemeinem Interesse sein könnte, werde ich diese Mail (und sofern ihr nichts dagegen habt, auch eure Antwort) auf meinem Blog (https://twitgeridoo.wordpress.com) veröffentlichen.

Update 20.7. 17:00h:

Die Antwort ist eingetroffen. Am Freitag ist http://ich.waehlepiraten.de erstmal offline und leitet dann auf http://piratenpartei.de um. Eventuell entsteht dort wirklich bald ein neues Wahlkampfportal. Ursprünglich war die Seite nämlich genau als solches geplant und nicht nur als Unterschriften-Sammelstelle. In den nächsten Tagen entscheidet sich dann, was aus der Domain wird. Man kann also gespannt sein. Lasst uns einfach weiter brainstormen und die bisherigen Ideen und Vorschläge weiter ausdiskutieren. Wenn’s nichts wird, können wir das ja in „echter Piratenteamworkmanier“ selbst in die Hand nehmen, wie Chris in den Kommentaren bereits vorgeschlagen hat. Aber erstmal abwarten, wie sich das jetzt entwickelt.

Christian’s nette Antwort :

Hi.

Danke für dein Interesse an der Seite http//ich.waehlePiraten.de und an
den Piraten selbst 😉

An diesem Freitag wird die Seite erst einmal Offline gehen, und eine
Weiterleitung auf http://www.Piratenpartei.de wird eingerichtet. Ob und
wenn ja, mit welchen Inhalten, die Seite dann übernächste Woche wieder
eigenständig erreichbar sein wird, stellt sich die nächsten Tage heraus.

Deine Vorschläge für eine zentrale Sammelstelle aller Wahlrelevanten
Inhalte für die Piraten zu erstellen war der ursprüngliche Grund für
diese Domain. Das dort dann (erst einmal) eine Seite entstanden ist, die
die Unterstützerformulare und rein rudimentäre Informationen bereit
hält, war so nicht geplant. Es gab vor einem kappen halben Jahr nur
niemanden, der so eine Seite erstellt hat, und da habe ich das eben
gemacht 😉

So viel ist aber jetzt schon sicher – es wird eine Seite für die
Bundestagswahl geben. Ob das allerdings dann über die waehlePiraten,de,
Piratenpartei.net oder Piratenpartei.de gehen wird, das werden wir noch
(schnellstens) sehen müssen.

Grüße,
Chris

PS: Hab gerade gesehen du hast deine Mail schon gelockt. Wenn du magst,
darfst du die Antwort ruhig mit bloggen 😉


Advertisements

Twitgeridoo bloggt jetzt auch!

Es war nur eine Frage der Zeit und jetzt ist es so weit!

Mal sehen wie sich das entwickelt und wo das noch hinführen wird. Man darf gespannt sein.

Werde mich erstmal langsam heran tasten.