CSU hetzt gegen Grüne auf Kindergarten-Niveau

Unglaublich, wie polemisch die CSU inzwischen mit purem Populismus gegen die Grünen hetzt. Anders, als mit solch einem peinlichen Spot, wussten sich die christ-sozialen wohl nicht mehr zu helfen:


Transkript:

“Ein Männlein steht im Walde, ganz grün und dumm. Es hat vor lauter Protest eine Steinschleuder um. Grün sein und dagegen sein, mit Pflaster-, Schotter-, Ziegelstein. Ach wie bin ich froh doch kein Grüner zu sein.”

Einfach nur zum Fremdschämen!

Dieses traurige Video ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass der maximale Realitätsabstand bei CDU und CSU schon längst erreicht ist. Die Beweisaufnahme wird fortgeführt, unter #DieDafürPartei.
;)

About these ads

17 Antworten zu “CSU hetzt gegen Grüne auf Kindergarten-Niveau

  1. Achwas! Wäre der Spot von den Piraten über würde über die CSU/CDU herziehen fändest Du ihn cool.

  2. Wie flach ist das denn? Und völlig fern jeder Realtät. Ich kann mich nicht erinnern jemals einen von diesen grünen Peaceniks mit jeglicher Art von “Argumenten” in der Hand auf einer Demo gesehen zu haben.
    Und wenn ich mir die Verstolperungen im Versmaß anhöre, dann muss ich an Reimversuche früpupertärer Knaben denken, die ein etwas verschämtes , erwas stolzes Grinsen im Gesicht herumtragen: “Denen haben wir das aber jetzt mal gezeigt wa?”. Tatsächlich zum Fremdschämen.
    @Markus: Ich schätze den Betreiber dieses Blogs denn doch so ein, dass er, würden die Piraten mit etwas so enthirntem an die Öffentlichkeit gehen, so dermaßen im Boden versinken würde, dasss seine Fußsohlen auf den Antipodeninseln von der Sonne beschienen würden.

  3. Ich weiss ja auch nicht, wer da seine Hirnzellen ausgequetscht hat,
    vermutlich weiss er es selber nicht mehr , hey- lass das lieber sein, jeder weitere Zellverlust ist lebensgefährlich ;)
    Wenn das Eigenwerbung für die CSU sein soll freu ich mich für diese Partei,
    die Zielgruppe wird entsprechend sein, und hoffentlich auch das Agieren dieser so neu gewonnenen Mitglieder oder Wähler.
    Um einen weiteren Niedergang dieser partei müssen wir uns dann keine Sorgen mehr machen.
    Von mir gibt es da ein erfreutes Weiter so CSU…

  4. Tja, meinRat gilt wohl auch für mich selbst. Erst korrigieren, dann abschicken.
    Ich lern das schon noch…

  5. “So wie es in den Wald ruft, schallt es zurück!” Die liebe Guttenberg CSU hat Probleme, ihr fehlt es wohl am Geld, an der Kreativität und an der Manpower, um was wirklich witzig auf die Beine zustellen. Der Enno zu Guttenberg – ist Parteimitglied, Dirigent – also ein viel beklatschter Musiker und hätte sie bestimmt kostenfrei beraten und irgend einen in Wort und Stil sicheren Satiriker hätten sie schon bezahlen müssen, um nicht mit dieser Peinlichkeit Online zu gehen. Will nicht wissen wer das vermaledeit hat. Wenn das Profis waren, dann hat Bayern ein Bildungsproblem und irgendwie bei Pisa geschummelt. Oder war das gar die FDP. Ein Fake, um den Grünen und der CSU einen auszuwischen.

  6. Gefällt mir! Ich meine, da sieht ja nun jeder, welchen Geistes Kind diese Partei ist! Das will ich auch mal zeigen! Ist ja meine Leserschaft nicht gewöhnt… bin gespannt auf die Reaktionen! Danke für das tolle Fundstück!

  7. Pingback: Tweets that mention CSU hetzt gegen Grüne auf Kindergarten-Niveau | Twitgeridoo! -- Topsy.com

  8. Pingback: Vertretbare Position zur Vorratsdatenspeicherung für die CSU | Twitgeridoo!

  9. Pingback: CSU- wer soll sowas wählen? Niemand. – Miki

  10. Pingback: Bastian Dietz » Hier etwas sinnvolles eintragen

  11. Die Überschrift ist ein wenig missverständlich …

    Grüne auf Kindergartenniveau? Gegen die hetzt die CSU?
    ;-)

  12. Erinnert mich irgendwie an ähnlich geartete NPD-Werbungen…

  13. Die Aussage dieses Clips ist tatsächlich: “Wir sind gegen dagegen.”
    Unglaublich!

  14. Jetzt mal Hand aufs Herz… die Parteien hetzen doch alle gegeneinander. Und Kindergarten-Niveau haben wir doch in der Politik jetzt schon seit Jahren.
    Was Deutschland braucht sind neu Partein mit neuen Denkweisen.
    Und ich finde (auch wenn es nicht zum Thema gehört) es müsste ein Gesetz geben, dass jeder Politiker einen Betrag X verdienen darf und nicht mehr. Keine Abschreibungen, kein Liebäugeln mit der Industrie, gar nichts.
    Dann würd der ganze Kindergarten Zanck aufhören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s