“A good start is saying NO!”

Random Movement hat es sehr schön auf den Punkt gebracht:
“Say NO!”
Genau mit diesem Lied beginnt dieses schöne Mixset (“3K Selection Vol.1″) von Mentalien (Download). Vielleicht habt ihr es vorher eher wie BCee & Lomax gesehen, auch wenn “Can’t Say No” wirklich ein gutes Lied ist, aber:

Es ist an der Zeit einfach mal laut und deutlich NEIN zu sagen!

NEIN zu Nacktscannern,
NEIN zur Vorratsdatenspeicherung,
NEIN zu heimlichen Onlinedurchsuchungen
NEIN zu Zensur,
NEIN zum ePass,
NEIN zur elektronischen Gesundheitskarte,
NEIN zu ELENA,
NEIN zu INDECT
NEIN zu SWIFT,
NEIN zu ACTA,
NEIN zu Patenten auf Gene, Lebewesen & Software,
NEIN zu Infrastrukturmonopolen,
NEIN zur Schülerdatei,
NEIN zu Terrorhysterie
NEIN zu verrückten Überwachungsphantasien,
NEIN zu anonymen Prügelpolizisten,
NEIN zum Abmahnwahn,
NEIN zu parteigesteuerten Medien,
NEIN zu Studiengebühren,
NEIN zu kostenpflichtigen Wissenschaftspublikationen
NEIN zu einem nicht zeitgemäßen Urheberrecht,
NEIN zu einem intransparenten Staatswesen,
NEIN zum Wachstumsbeschleunigungsgesetz,
NEIN zu Steuergeschenken auf Kosten kommender Generationen
NEIN zu CDU & FDP
NEIN zu lobbygesteuerten Politikern
NEIN zum rücksichtslosen Umgang mit unserer Umwelt


Ich
könnte noch ewig so weiterschreiben… Ganz schön traurig, oder?
Wir müssen uns wehren! Und zwar Jetzt! Nicht erst, wenn es zu spät ist…

Nu:Tone fragt zwar “Can We?”, doch wir wissen inzwischen ja alle wie die Antwort darauf lautet… Diesen abgedroschenen Spruch muss ich hier jetzt nicht nochmal wiederholen. ;)

Übrigens:
In NRW hat man am 9.Mai wieder die Möglichkeit den Änderhaken zu setzen. ;)

Datenschutz – Keine Zulassung von Ganzkörper-Scannern
Der Deutsche Bundestag möge sich dafür aussprechen keine Ganzkörperscanner (auch Nacktscanner genannt) an deutschen Flughäfen zuzulassen.
Begründung:
Der Einsatz von Nacktscannern ist ein tiefer Eingriff in die Persönlichkeitsrechte der Flugreisenden und ein Angriff auf die Menschenwürde die durch Artikel 1 des Grundgesetzes besonders geschützt ist.

Mitzeichnungsfrist: 23.02.2010
(Bis dahin sollten mindestens 50.000 erreicht sein!)
Hauptpetent: Norbert Hense
About these ads

23 Antworten zu ““A good start is saying NO!”

  1. Word! Und ein klares “JA” für eine piratige Zukunft!

  2. Ich sage ja, als linker Grüner. Hui. Was für ein Bruch ;-)

    • Ich bin auch eher einer von der Sorte.. ;)

      • Piraten kann und will ich nicht verstehen. Sind für mich… naja, ich schweige mal ;-)

      • Du hast doch “ja” gesagt. Naja, grüne linke halt.. :P

      • Es war ein “Ja” für den Nacktscanner. Ich sehe nichts negatives in ihm, außer, dass er eventuell gesundheitlich schaden könnte.

        Ich bin auch für ein gutes Urheberrecht, für Patente und für bezahlte wissenschaftliche Publikationen. Irgendwie müssen diese auch finanziert werden. Es ist asozial, was die Piraten da produzieren wollen. Es hilft nicht, nur weil man verlagert.

      • “asozial” scheint mir nicht die richtige Umschreibung zu sein. Auch Nacktscanner werden keine Flugzeugattentate verhindern und Klaus sieht das ähnlich…

        http://www3.ndr.de/sendungen/extra_3/media/extra1602.html

      • Abtasten ist doch ebenso unangenehm. Schlecht ist es auch nicht. Niemanden interessiert es, wie du aussiehst.

        Und “asozial” ist vollkommen berechtigt :P

      • Ach, du verstehst die Tragweite dieser Entwicklung einfach nicht.. Lies dich erstmal in das Thema ein, bevor du hier unsachlich argumentierst. Die nächste “Errungenschaft” für mehr Sicherheit werden mobile Scanner und Großraumscanner sein. Und das ganze natürlich wie immer im Namen der “Terrorbekämpfung” – der Bekämpfung einer Gefahr, die für den Otto-Normalbürger einfach keine ist! Das Risiko an einem Autounfall, Grippe (die normale) oder ungesundem Lebensstil zu sterben ist weitaus größer. Deshalb ist es in keiner Weise gerechtfertigt jeden zum potentiellen Terroristen zu machen! Wenn irgendjemand unbedingt ein Flugzeug zum abstürzen bringen, dann wird er das auch schaffen – auch mit Nacktscannern. Leute mit nem Brett vorm Kopf, wie du, finde ich “asozial”!

      • Ich habe nicht gesagt, dass die Frage um den nacktscanner asozial ist, sondern andere Bemühungen der Piraten.

        Und ich bin eingelesen genug, Kerl. Ich akzeptiere diese Einschneidung, das sagte ich doch bereits. Ich finde Nacktscanner nicht schlimm und auch andere Dinge derart nicht – es ist ja keine wirklich intime Überwachung.

  3. Ganz ehrlich? Ich bin Petitionsmüde. Dieses herumdoktoren an den Verästelungen macht mich fertig. Das Grundübel an der Wurzel packen wäre mal was. Eine Petition die ALLEN Überwachungswahnsinn zusammenfasst, die würde ich sofort unterschreiben.
    Deine Liste ist schon ziemlich gut. Ich werde nur den Gedanken nicht los, dass diese Nacktscannerpetition zu nichts weiter führt, als zum Beispiel die Vorratsdatenspeicherung ein wenig mehr vergessen zu machen. Und das mit System. Überfordere den Bürger, damit er am Schluss den Überblick verliert über all das Unsägliche das gerade passiert.

    Aber hey, es ist 2 Uhr morgens. Vielleicht ist es nur das Melatonin das mich gerade so runterzieht ;)

    • Sehe ich genauso. Deshalb habe ich diesen Artikel ja auch mit unzähligen verwandten Themen verknüpft.

      Ich wäre auch eher für eine Petition, die all das zusammenfasst und dann über 1Mio. Mitzeichner bekommt! :D

    • Wie wäre es mit einer Petition die wir zur Volksabstimmung machen in dem wir mit der Mehrheit des Volkes das System verändern. Unabhängig werden. Frei werden. Das System in dem ich unten in meinem Kommentar anspreche. Auf meinem Blog findet man in den kommenden Tagen alle Publikationen die uns dort hinführen könnten. Ich habe ein paar Jahre an diesen Konzepten im Kopf gearbeitet. Nun ist es fertig zur Veröffentlichung und das wie sollte ich es auch anders machen. In meinem Blog, umsonst. Ich investiere sogar noch eine ganze Menge Zeit hinein. Free Access zu allem Wissen was es gibt. Alles Wissen sollte aus Respekt vor dem anderen Menschen so weit wie zeitlich möglich, mit Ausnahme der Privatsphäre, veröffentlicht werden. Denn wenn man das tut dann kann man auch an andere die Erwartung haben. Respekt sollte jedes Lebewesen vor seinem/ihrem gegenüber haben. In der Form das man den Kreislauf des Lebens nicht aus dem Gleichgewicht bringt. Tolle bunte Welt. Bei diesen positiven Gedanken und Ideen bekomme ich Schmetterlinge im Bauch. Ich liebe Veränderung.

  4. Pingback: Petition gegen Nacktscanner « NetReaper – Adrenalinrausch

  5. Ich würde sagen es ist nicht in Bezug auf alles falsch NO! zu sagen ;-), aber es ist auf jeden Fall so das man zu den Punkten die du genannt hast NO! zu sagen. Wir gehen in eine unfreie Welt. Wir gehen in eine Richtung in der die Welt von Unfreiheit, Einschränkungen, Gewalt, Kriminalität und Unglück geprägt sein wird. Dafür ist es notwendig NO! zu sagen zu genau den Punkten. Zu Einschränkungen der menschlichen Freiheit. Kein Mensch auf dieser Welt hat irgendeinem anderen Menschen etwas vorzuschreiben. Respekt vor dem gegenüber, das ist was angesagt ist. Das ist, was einen Richtungswechsel erfordern würde, eine tolle bunte Welt.

    Wir müssen die Menschen aufklären. Ihnen die Informationen bringen. Jeder muss selbst entscheiden das er ein schöneres, glücklicheres Leben will. Das geht nur wenn der Mensch sich in den Einklang mit der Natur und allen anderen Lebenskreisläufen begibt. Alles hat seinen Kreislauf, deshalb ist für mich persönlich das Wort Nachhaltigkeit zum Begriff meines Lebens geworden. Nachhaltigkeit bedeutet das wir Menschen nur soviel Fleisch essen wie sich auch reproduzieren kann. Nachhaltigkeit ist das wir Holz nur in dem Maße abholzen wie es nachwachsen kann. Nachhaltigkeit ist das wir nichts aus dem Gleichgewicht, aus dem Kreislauf werfen in dem wir in ihn eingreifen. Und das alles nur wegen der Gier und des Größenwahns der Menschen. Weil Geld korrupiert wurde. Wie kann es sein das aus dem Tauschmittel für unsere menschliche Leistung (Arbeitskraft) und Lebensmittel ein Geschäft geworden ist. Das hat das Yin und Yang der Menschen aus dem Gleichgewicht gebracht. Vom Yin haben wir leider genug, weil sie mittlerweile die Hebel in der Hand halten und die Massen lenken.

    Ich bin dir sehr dankbar wenn du mehr Menschen auf meinen Blog aufmerksam machst. Ich bewunderte dich bis ich selbst angefangen habe meinen Blog zu beschreiben, aber nun bewundere ich uns beide und all die anderen die ihr Wissen und ihre Erkenntnisse mit anderen teilen. Und das alles for FREE. Das ist die Welt die wir wollen und dir wir aufgrund von gesammeltem Wissen haben könnten, würden nur genug Menschen es wollen.

    Unterstützt uns Piraten. Gemeinsam können wir was bewegen.

    Ich wollte schlafen, aber mich beschäftigten diese Gedanken.

    Mit freundlichen Grüßen

    Herr von Yang

  6. Messerjocke2000

    Der grobe Unsinn bei den Ganzkörperscannern ist doch, dass sie weder pulverförmigen noch plastinen Sprengstoff wirklich gut erkennen lassen.
    Genausowenig wie man das Zeug beim Abtasten findet oder wenn man mit Metalldetektoren die Schuhe durchleuchtet.

    Ich halte es da mit Bruce Schneier:
    Sicherheitsmassnahmen auf den Stand vor 2001 zurückschrauben, mit Ausnahme der verstärkten Cockpittüren.

  7. Ich will mich nicht an Nacktscanner und Co aufhängen – auch ich bin gegen diese Sachen – immerhin möcht ich persönlich entscheiden wer, wann, was von mir wissen darf.
    Ich setze nur noch ein paar Punkte auf die Liste
    - nein zur Kopfpauschale
    - nein zu Zusatzbeiträgen bei den KK
    - nein zu unserem Schulsystem
    - nein zu Frau Merkel – glänzt ja immer mit abwesenheit
    - nein zur Monopolstellung der Pharmakonzerne hier in Deutschland
    vlt. jemand der noch fortsetzen mag?!
    Lg
    hexe

  8. - nein zur Vorverurteilung sogenannter Killerspieler
    - nein zum Abmahnwahn per mails
    - nein zur Verharmlosung von Extremismus #Dresden #Nazis

    LG
    Tarvios

  9. It’s really a nice and helpful piece of information. I’m glad that you just shared this
    useful info with us. Please stay us informed like this.

    Thank you for sharing.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s